Turniere / 22. Juni 2020

Sieger des CS:GO Sommer Cup #4

Liebe Leserinnen und Leser,

vom 19.06.2020 bis 21.06.2020 fand die 4. Auflage unseres CS:GO Sommer Turniers statt.
Mit einem starken Teilnehmerfeld ging es erstmalig bei unseren Turnieren mit einer Gruppenphase los. Möglich gemacht wurde dies durch eine, für diese Jahreszeit, nicht ganz erwartete hohe Teilnehmerzahl. Leider konnte unser Titelverteidiger und Seriensieger, Blindow eSports Main Team, auf Grund von Terminkollisionen keinen Versuch starten ihren Titelanspruch neuerlich unter Beweis zu stellen. Um die Fahne für Blindow eSports hoch zu halten sandten sie ihr Academy Team, das sich nicht minder erfolgreich durch das Turnier kämpfte.

In der Gruppenphase konnte man großteils deutliche Ergebnisse miterleben, knappe Matches blieben die Ausnahme.  Somit war für die darauffolgenden K.O.-Runden nicht gewiss, wie sich die, in den Gruppen erfolgreichen, Teams schlagen werden. Eines hat sich dort jedoch deutlich gezeigt, Klatschen gab es kaum noch! Für das neu strukturierte GermanMonkeys Academy Team ging es bis ins Viertelfinale, in dem sie sich nach zwei starken Partien am Ende mit 0:2 gegen das Academy Team von Blindow eSports geschlagen geben musste.

Gut geschlagen hat sich ebenfalls das Academy Team aus dem Hause F!ve Gaming, die Organisation unseres Turnier-Casters Dr.Ray. Sie erreichten ebenso das Viertelfinale und mussten sich dort dem späteren Sieger geschlagen geben.
Alle Ergebnisse der Gruppenphase und Verlauf der K.O.-Runden werden am Ende dieser Seite angeführt.

In einem Turnier der Neuerungen fand, neben den erstmaligen Gruppen, auch die Premiere des Duells um den dritten Platz statt.
Hier lieferten sich das Academy Team von Blindow eSports und das Team von Venari eSports ein Duell über alle 3 möglichen Maps des Best of 3. Blindow eSports, für viele der Favorit dieser Begegnung, ging auf Nuke wie von einigen erwartet in Führung, tat sich dann jedoch auf Overpass unerwartet schwer und gab diese Map ab. Auf Mirage, der entscheidenden Karte, gaben sie sich dann keine Blöße und sicherten sich den Gewinn der Bronzemedaille.

Im Finale standen sich das Team aimstark und Aequitas Youngstars gegenüber. Auch dieses Duell ging über alle 3 Karten und auch hier ging der spätere Sieger mit 1:0 in Maps in Führung. Jedoch waren die einzelnen Ergebnisse der Maps wesentlich enger als im Spiel um Platz 3. Mit 16:14 auf Overpass, 6:16 auf Inferno und 16:13 auf Mirage setzten sich die Spieler von aimstark letztendlich durch und erspielten sich somit ihren ersten Titel und Preise des Turniers.

Den Titel “Most Valuable Player of the Tournament” (kurz MVP) konnte sich jedoch kein Spieler von aimstark sichern. Dieser Titel ging, knapp aber doch, an Zalco von Aequitas Youngstars, der sich mit einer starken Leistung im Finale noch vor seine Konkurrenz setzen konnte.

 

Wir gratulieren dem Team aimstark zum Gewinn des GermanMonkeys CS:GO Sommer Cup #4!

 MARLON “PAWN” LENK

In erster Linie bin ich sehr Stolz auf mein Team, welches sich trotz der Umstände, die wir als einfacher Daddelmix hatten, gegen eindeutig bessere Teams sehr gut behaupten konnte. Die Spiele selbst verliefen für uns bis zum Halbfinale überraschenderweise relativ gut, und selbst ab da an konnten wir uns trotz der sehr stark aufgestellten Teams gut durchsetzen, sowie die entscheidenden Runden closen.
Das Turnier im generellen ist sehr gut abgelaufen, es gab keine Technischen Verzögerungen oder ähnliches. Zudem hat sich die Turnierleitung um einen guten Spielablauf gekümmert, und zeigte viel Kulanz, als wir auf Grund von Verbindungsproblemen im Halbfinale leider einen Stand-in einsetzen mussten.
Zum Schluss möchten wir uns noch einmal bei der GermanMonkeys Turnierleitung für die zweite Chance bedanken, und werden beim nächsten Cup dabei sein, um den Titel zu verteidigen.

LIVE ★ GERMANMONKEYS
TWITCH KANAL OFFLINE